Energie-News

Heizung vom Fachmann checken lassen
  Dafür kommt ein Fachbetrieb ins Haus und nimmt die Anlage genau unter die Lupe. „Damit ist schon viel für eine zuverlässige Wärmeversorgung getan“, sagt Olaf Bergmann vom Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Sinnvoll sei es, die Wartung rechtzeitig vor Beginn der neuen Heiz-Saison vornehmen zu lassen. Bei dem Termin sollten möglichst alle...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Heizölpreise zum Wochenausklang mit Aufwärtstrend
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen am Donnerstagabend gegenüber dem Schlussstand vom Vortag mit einem Minus von 2,1 % - konkret stand der Heizölpreis bei 71,44 Euro/100 L und liegt damit wieder klar...

weiterlesen
Heizölpreise-Tendenz: Brentrohölpreis hält sich über der Marke von 60 USD/Barrel
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen am Mittwochabend gegenüber dem Schlussstand vom Vortag mit einem Minus von 0,3 % - konkret stand der Heizölpreis bei 72,98 Euro/100 L und liegt damit wieder knapp...

weiterlesen
Kraftstoffpreise sinken deutlich
Die Entspannung am Rohölmärkt seit Anfang Oktober zeichnet sich inzwischen auch am deutschen Kraftstoffmarkt deutlich ab. Im Vergleich zur Vorwoche müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,438 Euro bezahlen, ein Rückgang um 3,2 Cent. Ein Liter Diesel verbilligte sich um 3,7 Cent auf 1,332 Euro. Die Rohölpreise verharrten zuletzt auf...

weiterlesen
5 Irrtümer zum Heizen
Die Heizung so hoch stellen wie möglich, sodass es schnell warm wird. Die Heizkörper müssen überall auf der gleichen Stufe eingestellt werden, sodass man nicht für kühlere Zimmer mit heizt. Diese und weitere Irrtümer zum Heizen finden Sie in der folgenden Topliste. Wir zeigen Ihnen, wie Sie falsches Heizen vermeiden. Damit wird es nicht nur wohlig warm in Ihrem...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Trotz Förderkürzung der Opec fallen die Rohölpreise
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen zum Wochenstart am Montagabend gegenüber dem Schlussstand vom Freitag mit einem Minus von 0,6 % - konkret stand der Heizölpreis bei 73,80 Euro/100 L. Bei der...

weiterlesen
Vorteil der Ölheizung: Energievorrat lagert im eigenen Haus
Der Energievorrat lagert im eigenen Haus – ein Vorteil, den nur einige Heizungssysteme haben. So wie die Ölheizung. Der Heizöltank macht unabhängig. Nachgetankt wird, wenn die Preise günstig sind. Während ältere Heizungs- und Tankanlagen meist im Keller stehen, sind moderne Tanks und Öl-Brennwertheizungen immer häufiger auch in...

weiterlesen
Neue EU-Energie-Regeln bringen Fortschritte für den Klimaschutz und mehr Nachhaltigkeit
Die EU-Mitgliedstaaten haben im Rat der Europäischen Union ihre Zustimmung zu neuen Regeln für erneuerbare Energien und Energieeffizienz und zur Fortschrittskontrolle erteilt. Das Europäische Parlament hatte dem Regelungspaket schon vor einigen Wochen zugestimmt, seinem Inkrafttreten steht nun nichts mehr im Wege. Es umfasst Änderungen der Energieeffizienz- und der...

weiterlesen
Heizölpreise-Trend: Opec und Russland streiten sich über die Höhe der Ölförderkürzung
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen am Donnerstagabend gegenüber dem Schlussstand vom Vortag mit einem Plus von 0,7 % - konkret stand der Heizölpreis bei 74,72 Euro/100 L. In den letzten haben Tagen...

weiterlesen
Heizölpreise-Tendenz: Mineralömärkte schauen auf Treffen der Opec in Wien
Heizölpreise: Die bundesdurchschnittlichen Heizölpreise für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schlossen am Mittwochabend gegenüber dem Schlussstand vom Vortag mit einem starken Minus von 3,0 % - konkret stand der Heizölpreis bei 74,23 Euro/100 L. Neben dem...

weiterlesen
1  2  3  4  5  6   ... [eine Seite weiter] [letzte Seite]