Energie-News

Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Schwache Konjunktureinschätzungen lassen Rohölpreise weiter fallen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenende mit einem Minus von 0,4 % bei 48,17 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisrückgang der letzten Tage fort. Gegenüber dem...

weiterlesen
Ölheizung - was nun?
Seit Bekanntwerden des Klimaschutzpaketes der Bundesregierung stellen sich zahlreiche Hausbesitzer eine Frage: Was passiert mit meiner Ölheizung? Manche Meldungen erwecken den Eindruck, sie müsste 2026 abgeschafft werden – doch das stimmt nicht. Was für Hauseigentümer zudem noch wichtig ist, weiß das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO). Das...

weiterlesen
Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Anstieg der Rohölpreise heute gestoppt
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zur Wochenmitte mit einem leichten Minus von 0,1 % bei 48,92 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisrückgang vom Vortag fort. Gegenüber dem...

weiterlesen
Globale Führungsrolle bei Wasserstofftechnologien sichern: Bundesregierung verabschiedet Nationale Wasserstoffstrategie und beruft Nationalen Wasserstoffrat
Das Bundeskabinett hat heute die Nationale Wasserstoffstrategie beschlossen. Wasserstoff ist entscheidend für die Dekarbonisierung wichtiger deutscher Kernbranchen wie der Stahl- und Chemieindustrie, aber auch des Verkehrssektors. Zugleich können sich Wasserstofftechnologien zu einem zentralen Geschäftsfeld der deutschen Exportwirtschaft entwickeln. Zur konsequenten Umsetzung und...

weiterlesen
Heizöl günstiger als Erdgas
Hauseigentümer mit einer Ölheizung konnten sich in den vergangenen Monaten über die gesunkenen Brennstoffpreise freuen. Die Kosten für Heizöl sind in den ersten vier Monaten des Jahres 2020 im Bundesdurchschnitt um mehr als 20 Prozent gesunken. Darauf weist das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) hin. Im Hinblick auf die Energiekosten mache es jedoch immer...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend 9.06.2020: Die beschlossene Verlängerung der Ölförderkürzung durch die Opec+-Mitglieder verpufft am Ölmarkt
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss zum Wochenstart mit einem starken Plus von 2,4 % bei 49,25 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisanstieg der letzten Tage auch zu Beginn der neuen Woche...

weiterlesen
Energieverbrauch erst schwach von Corona-Pandemie beeinflusst
Berlin/Bergheim (28.05.2020) - Der Energieverbrauch in Deutschland lag in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres um knapp 7 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert. Nach vorläufigen Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) fiel der Verbrauch im ersten Quartal um 6,8 Prozent auf 3.457 Petajoule (PJ) beziehungsweise 117,9 Millionen Tonnen...

weiterlesen
Mit dem hydraulischen Abgleich Energie und Geld sparen
Auch in den Sommermonaten lohnt es sich, an die Heizung zu denken. Denn nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um die Anlage zu optimieren. Zum Beispiel mit einem hydraulischen Abgleich.Wer sich im Winter über gluckernde Heizkörper oder nicht warm werdende Räume geärgert hat, kann nun vom Fachmann ohne Zeitdruck die Anlage und ihre einzelnen Bestandteile überprüfen...

weiterlesen
Aktueller Heizölpreise-Trend 04.06.2020: Streit der Opec+-Mitglieder über Förderquoten lässt Rohöl- und Heizölpreise fallen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte Standardqualität bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern (entspricht einem Energieinhalt von 30.240 kWh) schloss am Mittwochabend mit einem Plus von 0,4 % bei 48,70 Euro/100 L. Damit setzte der Heizölpreis seinen Preisanstieg der letzten Tage fort. Gegenüber dem...

weiterlesen
Brennstoffkostenvergleich Mai 2020: Energiepreise geben alle im Vergleich zum Vormonat nach
  Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de für die wichtigsten Brennstoffe/Energieträger im Wärmemarkt kann für den Monat Mai 2020 folgende aktuelle Bewertung, bezogen auf eine Abnahmemenge von 3.000 Litern Heizöl (entspricht einem Energiegehalt/Wärmeinhalt von...

weiterlesen